Qualifikationen

Im Folgenden informieren wir Sie über unsere Zulassungen und Qualifikationen.
Die Gewerbezulassung ist seit dem 01.08.2018 Plicht und muss von Immobilienmaklern/innen und -verwaltern/innen im Rahmen unterschiedlicher Fristen beantragt werden.
Der Erteilung der Gewerbezulassung erfolgt durch eine persönliche, juristische Eignungsprüfung. Hier findet eine Einsicht in das polizeiliche Führungszeugnis, eine Überprüfung der steuerlichen Zuverlässigkeit und eine Abfrage der persönlichen geordneten Vermögensverhältnisse (z.B. Insolvenzverfahren) statt.
Eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 500.000 Euro je Versicherungsfall und von einer Million Euro für alle Versicherungsfälle eines Jahres muss nachgewiesen werden.
Immobilienmaklern/innen und -verwaltern/innen unterliegen einer Fortbildungsplicht, die derzeit 20 Stunden innerhalb von 3 Jahren beträgt.

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, das Bild über die Person abzurunden, die Sie sich ins „Haus“ holen, können Sie hier die entsprechenden Unterlagen einsehen.